Öffnungszeiten heute: von 09:00 bis 20:00 Uhr
Telefon: 0821 567580
Wellness zu Hause: Eine Frau liegt mit geschlossenen Augen in einer Badewanne mit viel Schaum.
istockphoto/Image Source
Symbolbild

Bewusste Auszeiten tun Körper und Seele gut. Tanken Sie mit einem Wellnesstag Kraft und Energie, um wieder mit Power durchzustarten. Wir haben die besten Tipps für Anwendungen zu Hause.

Es muss nicht immer das teure Wellnesshotel sein: Auch zu Hause können Sie sich eine kleine Oase schaffen. Bevor Sie es sich so richtig gutgehen lassen, bedarf es der Vorbereitung. Schalten Sie dabei Handy, Radio und TV aus. Dämpfen Sie das Licht und schalten Sie leise, ruhige Musik ein. Schlüpfen Sie in einen kuscheligen Bademantel, wärmen Sie Ihr Zimmer vor und nehmen Sie sich so viel Zeit für Ihren Wellnesstag, wie Sie möchten. Schauen Sie nicht auf die Uhr, lassen Sie sich einfach mal treiben.

Home-Spa

Diese fünf Wellness- und Beautytipps sorgen für Entspannung und neue Kraft. Und, sie lassen sich ganz einfach zu Hause anwenden:

Eine sanfte Selbstmassage an Füßen, Armen und Beinen mit hochwertigen Ölen löst Muskelverspannungen. Als Basis eignen sich hautneutrale Öle wie Jojoba- oder Mandelöl. Wer es gerne duftintensiv mag, gibt ein paar Tropfen ätherisches Öl wie Lavendel, Orange oder Rose hinzu. In der Apotheke gibt es auch fertige Mischungen mit Duftkompositionen. Zum Beispiel „Antistress“ mit ätherischen Ölen aus Sandelholz, Lavendel und Mandarine oder den „Schlechtwettergutelauneduft“ mit Grapefruit, Limette und Litsea cubeba.

Vor der Massage das Öl in den Händen verreiben, damit es angewärmt ist, bevor es auf die Haut trifft. Danach sollten Sie sich warm anziehen und noch mindestens 20 Minuten ruhen.
Masken und Peelings gibt es sowohl für das Gesicht wie für den Körper. Sie sind gerade im Winter ideal, denn sie liefern der Haut Feuchtigkeit, befreien sie von abgestorbenen Hautschüppchen und bringen sie damit zum Strahlen. Viele Peelings aus Ihrer Apotheke enthalten natürliche Stoffe oder Mikrokügelchen aus Plastik. Vor der Anwendung die Haut wie gewohnt reinigen und dann das Peeling auftragen. Es entfernt Hautschüppchen und bereitet die Haut so auf die Maske vor.

Es gibt verschiedene Arten von Masken: zur Reinigung, zum Befeuchten oder zum Entgiften. Während Jojobawachs, Sonnenblumen- oder Pfirsichkernöl die Haut geschmeidig machen, lösen Masken mit gemahlenen Fruchtkernen, Nussschalen oder Seesand Verhornungen. Reinigungs- und Detoxmasken enthalten verschiedene Tonerden.

Alle Masken sollte 15 Minuten einwirken und danch wieder abgewaschen werden. Ausnahmen sind Feuchtigkeitsmasken, sie können auch in einer dünnen Schicht aufgetragen werden über Nacht einwirken.
Ein Vollbad ist allzeit wohltuend und entspannend. Es darf beim Wellness zu Hause nicht fehlen. In Ihrer Apotheke gibt es eine große Auswahl an Badezusätzen wie Öle, Salze und Tabs. Ätherische Öle aus Thymian oder Eukalyptus, eventuell kombiniert mit einem Schuss Sahne, wirken gegen Erkältungen, während Lavendel oder Rosmarin gegen Stress oder Müdigkeit helfen. Algen und Meersalzbäder entschlacken und straffen die Haut.
Wenn es besonders stressig war, wirkt ein Moorbad wahre Wunder. Ob als fertige Fangopackung zum Umwickeln oder als Flüssigkeit für die Badewanne. Sie entspannen die Muskeln und ihre die Wärme tut gut. Zudem wirken die Bäder entschlackend und gegen Entzündungen.

Wer zu unreiner Haut neigt, kann zu Meeresschlick oder Heilerde in Form von Masken, Cremes und Körperlotions aus der Apotheke greifen. Diese Produkte regen die Durchblutung an, saugen Talg auf und klären die Haut.
Yoga sorgt nicht nur für mehr Wohlbefinden, sondern hilft auch gegen Stress. Die Übungen kräftigen die Muskulatur und steigern die Konzentrationsfähigkeit.

Für Wellness zu Hause können Sie eine einfache Atemübung im Liegen nutzen. Hierbei konzentrieren Sie sich bewusst auf Ihren Atemfluss. Schließen Sie die Augen und legen Sie zuerst die Hände auf den Bauch, danach links und rechts auf die unteren Rippenbögen und anschließend auf den oberen Brustbereich. Dabei nehmen Sie jeweils fünf Atemzüge und spüren anschließend nach.

Schön wie Kleopatra

Probieren Sie doch mal ein Schönheitsbad nach einem Rezept der ägyptischen Königin Kleopatra: Einen Liter Milch und 250 Gramm Honig mit 2 Esslöffeln Öl mischen. Dazu getrocknete Blütenblätter geben, zum Beispiel entspannende Lavendelblüten aus Ihrer Apotheke.

Georg-Dieter Heldmann,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

10% gespart

ALLGÄUER

LATSCHENK. Intensiv Pflege Maske f.Füße

PZN 16140111

statt 9,95 3)

1 P

8,98€

Reservieren
20% gespart

DR.HAUSCHKA

Gesichtstonikum klärend

PZN 9432468

statt 23,50 3)

100 ML (18,90€ pro 100ML)

18,90€

Reservieren
20% gespart

GRANDEL

Professional Collection Hya.Moisture Flash

PZN 11727082

statt 14,90 3)

3X3 ML (132,22€ pro 100ML)

11,90€

Reservieren
19% gespart

AVENE

mattierender Reinigungsschaum

PZN 8454427

statt 15,90 3)

150 ML (8,60€ pro 100ML)

12,90€

Reservieren
18% gespart

AVENE

Hydrance Aqua-Gel feuchtig.Aqua Gel-Creme

PZN 14371125

statt 24,50 3)

50 ML (39,96€ pro 100ML)

19,98€

Reservieren
11% gespart

AVENE

Hydrance intense Feuchtigkeitsserum

PZN 11352618

statt 26,90 3)

30 ML (79,67€ pro 100ML)

23,90€

Reservieren
15% gespart

EUCERIN

UreaRepair PLUS Fußcreme 10% Sondergröße

PZN 16152002

statt 12,95 3)

125 ML (8,78€ pro 100ML)

10,98€

Reservieren

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke City-Galerie

Kontakt

Tel.: 0821 567580

Fax: 0821 5675815


E-Mail: info@apotheke-city-galerie.de

Internet: http://www.apotheke-city-galerie.de/

Apotheke City-Galerie

Willy-Brandt-Platz 1

86153 Augsburg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 bis 20:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 20:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).